Die Spezialisten für Objektausstattung   

 

Teppichböden  verleihen ein sehr angenehmes Wohngefühl.

Schlingenware mit einer hohen Anzahl an Kett-und Schussfäden 

wird gerne für  Banken, Hotels und Büroräume ausgewählt.

Wegen seiner Staubbindung in hochfloriger Ware ist Teppichboden  

für Stauballergiker besser geeignet als Glattböden.

Teppichfliesen werden wegen der leichten Austauschbarkeit für

Büroräume und Flure ausgewählt.


Nadelfilz ist ein extrem robuster, schalldämmender und langjähriger

Teppichboden.  






PVC ist ein hochwertiges Produkt für fast jeden Einsatzbereich.

Preiswerte Beläge finden Ihren Einsatz im Wohnungsbau zusätzliche

strapazierfähige, rutschsichere, trittschalldämmende, ableitfähige und

antistatische Oberflächen im Klinikbereich und in Altenwohnheimen. 



Designbeläge werden in einer großen Anzahl an Oberflächen 

hergestellt. Diese sind in  Paneelen mit echtholz Optik, teilweise mit

rustikalen Oberflächen, in Fliesen oder Stein sowie futuristischen 

Designs und in einer großen Farbauswahl erhältlich. Für diese hoch-

wertigen Böden wird nach einer feinen Unterbodenspachtelung nur 

eine Verlegehöhe von 2-6 mm benötigt. Es entstehen keine Lauf-

geräusche und durch die Oberflächenbeschaffenheit seltener Kratzer.

Ein Vorteil ist die leichte Verlegung bei laufendem Betrieb, da nicht 

großflächig abgesperrt werden muss. 


Linoleum wird seit Anfang der 1960 Jahre wegen seiner Widerstands-

fähigkeit in öffentlichen Bereichen eingesetzt. Es handelt sich um ein

Naturprodukt das aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird.

Wegen seiner bakteriostatischen Eigenschaften wird Linoleum gerne in 

Schulen, Kindergärten und Kliniken verlegt. Auch nach der Entsorgung 

belastet Linoleum nicht die Umwelt. 



Laminat ist eine preiswerte nachgestellte Variante eines hochwertigen 

Bodenbelages (Parkett). Es wird in fünf Qualitätsstufen, je nach 

Nutzungsintensität, hergestellt. Vom Wohnbereich in Stufe 1-2 bis hin

zum gewerblichen Bereich Stufe 3-5. Eine Verlegehöhe von 15 mm 

ist erforderlich. Für eine geräuscharme Nutzung sind die Laminat-

paneele mit einer Trittschallunterlage versehen. Sie sind in unter-

schiedlichen Designs und in der Optik und Haptik wie Parkett lieferbar.

Oberflächenversiegelungen ermöglichen auch den Einsatz für stark

beanspruchte Böden. Laminat kann nicht abgeschliffen werden.


Parkett ist ein hochwertiges Naturprodukt. Es wird in drei unterschied-

lichen Qualitäten hergestellt. Schiffsboden 2,5 - 3,5 mm, Landhausdielen

2,5 - 6,00 mm und Massiv 8 - 22 mm, mit jeweils unterschiedlich hohen

Deckschichten. Im Bedarfsfall ist eine Trittschallunterlage möglich. 

Parkett garantiert eine besonders langjährige Nutzung.Es kann durch 

Schleifen und Versiegeln mehrfach repariert werden.


Korkbelag reguliert die Fußbodentemperatur für ein behagliches Wohnklima.

Kork ist ein natürlicher Schalldämpfer und bietet einen einzigartigen 

Gehkomfort. Es ist ein nachhaltiger Rohstoff, frei von bedenklichen Zusätzen

und gut für Allergiker geeignet. 



Kautschuk kann großen Belastungen dauerhaft elastisch widerstehen.

Daher eignet es sich für Objekte mit hoher bis höchster Beanspruchung.

Es ist schwer entflammbar, rutschhemmend und ermöglicht einen hohen

Gehkomfort mit guter Trittschalldämmung.